Kompressoren für alle Fälle

Welcher Kompressortyp für Sie der passende ist, richtet sich nach Ihren Anforderungen. Bei der Entscheidung etwa zwischen Kolben- oder Schraubenkompressor helfen auch die Informationen in unserem Beitrag zur Auswahl des richtigen Kompressors.

 

Welcher Kompressortyp für Sie der passende ist, richtet sich nach Ihren Anforderungen. Bei der Entscheidung etwa zwischen Kolben- oder Schraubenkompressor helfen auch die Informationen in... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kompressoren für alle Fälle

Welcher Kompressortyp für Sie der passende ist, richtet sich nach Ihren Anforderungen. Bei der Entscheidung etwa zwischen Kolben- oder Schraubenkompressor helfen auch die Informationen in unserem Beitrag zur Auswahl des richtigen Kompressors.

 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Automan AF & AC: Ölgeschmierte und ölfreie Kolbenkompressoren für die Werkstatt Automan AF & AC: Ölgeschmierte und ölfreie Kolbenkompressoren für die Werkstatt
  • Ideal für den täglichen Einsatz bis zu 2 Stunden
  • Auch für härteste Bedingungen
  • Perfekt für den Einsatz in Werkstätten
ab 152,00 € *
LE/LT: Ölgeschmierte und ölfreie Kolbenkompressoren 1,5 bis 15 kW LE/LT: Ölgeschmierte und ölfreie Kolbenkompressoren 1,5 bis 15 kW
  • Geringer Platzbedarf - ideal für den anspruchsvollen Einsatz in Werkstätten
  • Gleichmäßige Luftführung durch patentiertes rostfreies "Flexi-Disc-Ventilsystem" aus Edelstahl
  • Mit Aluminium-Silizium-Legierung und Graphiteinlage versehene Zylinder und Kolben
ab 1.732,00 € *
G 7 -15: Öleingespritzte Schraubenkompressoren 7,5 bis 15 kW G 7 -15: Öleingespritzte Schraubenkompressoren 7,5 bis 15 kW
  • Ermöglicht unterbrechungsfreien 100-%-Arbeitszyklus
  • Geringer Platzbedarf durch Plug-and-Play-Installation
  • Geräuscharmer Betrieb durch Schallschutzgehäuse
ab 5.088,00 € *
GX 2-7: Öleingespritzte Schraubenkompressoren 2 bis 7,5 kW GX 2-7: Öleingespritzte Schraubenkompressoren 2 bis 7,5 kW
  • Höchste Flexibilität durch verschiedenste Ausführungen
  • Zuverlässige Schraubenkompressoren für kleine und mittelständische Betriebe
  • Niedriger Energieverbrauch und hohe Effizienz durch Schraubentechnologie
ab 3.064,00 € *
GA 5 - 11: Öleingespritzte Schraubenkompressoren 5,5 bis 11 kW GA 5 - 11: Öleingespritzte Schraubenkompressoren 5,5 bis 11 kW
  • Hocheffizient für geringere Betriebskosten
  • Auch mit Integrierter Luftaufbereitung erhältlich
  • Entspricht ISO-Normen 9001, 14001 und 1217
ab 6.440,00 € *
GA 11+-30 GA 11+-30
  • Konstruiert für härteste Bedingungen
  • Hochentwickelte Steuerung und Überwachung
  • Hervorragender Volumenstrom bei hoher Effizienz
ab 9.056,00 € *
GA 18-37 VSD+ GA 18-37 VSD+
  • Wegweisende Innovation für den industriellen Bereich, die neue Maßstäbe setzt
  • Ausgestattet mit innenliegendem Permanentmagnetmotor
  • Variable Drehzahlregelung und innovativer Motor verringern den Energieverbrauch
ab 16.864,00 € *
GA30+-45+ GA30+-45+
  • Geringe Wartungsanforderungen durch integrierten Antrieb mit geschlossenem Getriebe
  • Auch mit integrierter Luftaufbereitung erhältlich
  • Viele Konfigurationsoptionen
Preis auf Anfrage
NEU
ZR 37-55 VSD : Wassergekühltr Ölfrei verdichtende Drehzahnkompressoren, drehzahlgeregelt von 37 bis ZR 37-55 VSD : Wassergekühltr Ölfrei verdichtende Drehzahnkompressoren, drehzahlgeregelt von 37 bis
  • Höchste Zuverlässigkeit und maximale Flexibilität
  • Mit NEOS Variable Drehzahlregelung und Super Premium Efficiency Motoren der IE4 Klasse
  • Sehr geringe Lebenszykluskosten
Preis auf Anfrage
NEU
ZR 30-45 : Wassergekühlte Ölfrei verdichtende Drehzahnkompressoren von 15 bis 45 kW ZR 30-45 : Wassergekühlte Ölfrei verdichtende Drehzahnkompressoren von 15 bis 45 kW
  • Wassergekühlt und äußerst zuverlässig
  • Kostengünstige, 100% ölfreie Drucklufterzeugung
  • Sehr geringe Lebenszykluskosten
Preis auf Anfrage
NEU
ZT 22-55 VSD : Luftgekühlte Ölfrei verdichtende Drehzahnkompressoren, drehzahlgeregelt von 22 bis 5 ZT 22-55 VSD : Luftgekühlte Ölfrei verdichtende Drehzahnkompressoren, drehzahlgeregelt von 22 bis 5
  • Höchste Zuverlässigkeit und maximale Flexibilität
  • Mit NEOS Variable Drehzahlregelung und Super Premium Efficiency Motoren der IE4 Klasse
  • Sehr geringe Lebenszykluskosten
Preis auf Anfrage
NEU
ZT 15-45 : Luftgekühlte Ölfrei verdichtende Drehzahnkompressoren von 15 bis 45 kW ZT 15-45 : Luftgekühlte Ölfrei verdichtende Drehzahnkompressoren von 15 bis 45 kW
  • Luftgekühlt und äußerst zuverlässig
  • Kostengünstige, 100% ölfreie Drucklufterzeugung
  • Sehr geringe Lebenszykluskosten
Preis auf Anfrage
Kolbenkompressoren der LZ-Reihe: LZ 7 - 10 BM Kolbenkompressoren der LZ-Reihe: LZ 7 - 10 BM
  • Kolbenkompressoren der LZ Reihe
  • Zuverlässig
  • Robust
ab 7.125,00 € *
GA 15 -26: Öleingespritzte Schraubenkompressoren 15 bis 26 kW GA 15 -26: Öleingespritzte Schraubenkompressoren 15 bis 26 kW
  • Innovative, öleingespritzte Schraubenkompressoren der neuesten Generation
  • Höchste Produktivität bei minimierten Gesamtbetriebskosten
  • Volle Kontrolle mit integrierter Elektronikon-Steuerung
ab 9.056,00 € *
GA 90+-160: Öleingespritzte Schraubenkompresoren 90 bis 160 kW GA 90+-160: Öleingespritzte Schraubenkompresoren 90 bis 160 kW
  • Sehr geringe Lebenszykluskosten; Ausgelegt für den Dauerbetrieb unter härtesten Bedingungen; Erhältlich mit integrierten Kältetrockner
Preis auf Anfrage
GA 110-160 VSD+: Öleingespritzte Schraubenkompressoren, drehzahlgeregelt 110 bis 160 kW GA 110-160 VSD+: Öleingespritzte Schraubenkompressoren, drehzahlgeregelt 110 bis 160 kW
  • Höchste Zuverlässigkeit bei geringen Betriebskosten
  • Ausgelegt für Dauerbetrieb unter härtesten Bedingungen
  • Wartungsfreundlicher Aufbau
Preis auf Anfrage
LFx 0,7 – 2,0: Ölfrei verdichtende Kolbenkompressoren, 0,55 bis 1,5 kW LFx 0,7 – 2,0: Ölfrei verdichtende Kolbenkompressoren, 0,55 bis 1,5 kW
  • Ideal für geringen Druckluftbedarf
  • Zertifiziert nach Klasse 0: 100% saubere Luft
  • Geringer Schalldruckpegel
ab 840,00 € *
GA 5-15 VSD+ GA 5-15 VSD+
  • Wegweisende Innovation für den industriellen Bereich, die neue Maßstäbe setzt
  • Ausgestattet mit innenliegendem Permanentmagnetmotor
  • Variable Drehzahlregelung und innovativer Motor verringern den Energieverbrauch
ab 7.344,00 € *

Welcher Druckluft-Kompressor ist der richtige für mich?

Sind Sie auf dem Suche nach einem Druckluft-Kompressor? Haben Sie einen Prozess, der Druckluft erfordert?

Wenn Sie auf dem Suche nach einem Druckluft-Kompressor sind, wissen Sie sicher, dass es  Kompressoren in den unterschiedlichsten Varianten und Größen gibt, vergleichbar mit der Vielzahl verschiedener Fahrzeugmodelle. Wie entscheiden Sie also, welcher Druckluft-Kompressor der richtige für Ihre Bedürfnisse ist?
Sie müssen zunächst überlegen, wie Sie die Druckluft einsetzen wollen, wie viel Druckluft Sie benötigen und welche Art der Kompressorinstallation Sie wünschen. Anschließend können Sie die Funktionsweise des Kompressors in Betracht ziehen.

Haben Sie über einen Kolbenkompressor oder einen Schraubenkompressor nachgedacht? Wie unterscheiden sich die beiden und wann ist die eine Option besser als die andere? Wir haben die Antworten auf die Fragen, die Sie über Druckluft-Kompressoren haben. Lesen Sie weiter, um alles über Kolben- und Schraubenkompressoren zu erfahren. 

Grundlagen der Funktionsweise eines Druckluft-Kompressors

Bevor wir uns mit den Unterschieden zwischen dem Kolbenkompressor und dem Schraubenkompressor befassen, sollten wir uns ansehen, wie ein Druckluft-Kompressor eigentlich funktioniert. Sobald wir die Grundlagen der Funktionsweise von Druckluft-Kompressoren kennen, wird es einfacher zu verstehen, wie sich die beiden Typen unterscheiden. 

Die meisten Industriekompressoren werden mit Strom betrieben werden, obwohl es auch Kompressoren gibt, die mit Kraftstoff betrieben werden. Das Grundprinzip eines Druckluft-Kompressors ist, dass er große Mengen an Luft in die Maschine ansaugt. Die Luft wird dann im Inneren der Maschine komprimiert, so dass sie später mit erhöhtem Druck und Volumen abgegeben werden kann. Der Druck gibt an, wie stark verdichtet die Luft aus der Maschine zurückkommt. Das Volumen gibt an, wie viel Menge an Luft aus der Maschine zurückkommt. 

Die Art und Weise, wie ein Druckluft-Kompressor die Luft komprimiert, führt uns zu den Typen Kolben- und Schraubenkompressor. Der Kolbenkompressor und der Schraubenkompressor arbeiten im Inneren der Maschine unterschiedlich, um die verdichtete Luft zu erzeugen, die sie später abgeben. 

Bei der Entscheidung, welcher Kompressor am besten geeignet ist, spielen Faktoren wie die Art der Verwendung der Druckluft, die geplante Installation der Anlage und die Betriebskosten eine Rolle. 

Schauen wir uns die beiden Typen einmal genauer an:

Was ist ein Kolbenkompressor?

Ein Kolbenkompressor, hat viele funktionierende und bewegliche Teile, die daran beteiligt sind, die Luft anzusaugen, zu komprimieren und wieder auszustoßen. Der Kolbenkompressor besteht aus:

  • Kurbelwelle
  • Pleuelstange
  • Kolben
  • Zylinder
  • Ventilkopf

Die Kurbelwelle wird von einem Elektromotor oder einem kraftstoffbetriebenen Motor angetrieben. Die Maschine verfügt über einen Druckluftbehälter, in dem die Druckluft im erforderlichen Druckbereich gespeichert wird. 

Funktionsprinzip:

Die Kurbelwelle wird angetrieben und sorgt dafür, dass sich der Kolben innerhalb des Zylinders auf und ab bewegt. An jedem Ende des Zylinders befindet sich ein Ventil. Wenn sich der Kolben in eine Richtung bewegt, gelangt Luft in den Zylinder. Wenn er sich dann in die andere Richtung bewegt, wird die Luft im Zylinder komprimiert. In einem vollständigen Kompressionszyklus wird also die Luft in den Kompressor gesaugt und anschließen komprimiert. Dies kann in einer einstufigen oder zweistufigen Verdichtung geschehen. 

Bei einem einstufigen Kolbenkompressor verdichtet der Kolben die Luft in einem Arbeitshub. Ein Arbeitshub bedeutet, dass der Kolben mit einer Umdrehung der Kurbelwelle eine volle Bewegung ausführt. Laienhaft ausgedrückt: Ein einstufiger Kolben bewegt sich mit einer Kurbelumdrehung in beide Richtungen. Ein einstufiges Gerät kann mit niedrigeren Drehzahlen und Dezibel arbeiten.
Bei einem zweistufiges Gerät sind zwei Kolben im Einsatz. Mit einer Kurbel bringt ein Kolben die Luft in einen Zylinder. Dann wird sie weitergeleitet und ein zweiter Kolben vervollständigt die Verdichtung der Luft.

Kolben und Kurbelwelle benötigen regelmäßige Schmierung, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Das hat zur Folge, dass wenn sich der Kolben im Zylinder bewegt, kann die verarbeitete Luft Partikel aus dem Öl aufnehmen. Das bedeutet, dass die Druckluft, beim Austritt etwas Öl in sich hat.Bei einem Druckluft-Kompressor ist es eine Herausforderung, Öl in der Druckluft zu vermeiden, da sowohl die Kurbelwelle als auch der Kolben bewegliche Teile haben, die ohne die notwendige Schmierung nicht funktionieren können. Unsere ölfrei-verdichtenden Kompressoren finden Sie hier.

Was ist ein Schraubenkompressor?

Das Herzstück des Schraubenkompressors ist das Verdichtungselement, das aus zwei gegenüberliegenden Schrauben besteht .Diese Schrauben berühren sich nicht und arbeiten dennoch synchron, um Luft anzusaugen und gleichzeitig zu verdichten. 

Da sich die Schrauben nicht berühren, ist der Schraubenkompressor leiser. Schraubenkompressoren haben  zudem weniger bewegliche Teile, was auch bedeutet, dass mit weniger Abnutzung zu rechnen ist. Da sie weniger bewegliche Teile haben, laufen sie auch weniger heiß und produzieren im Vergleich sauberere Luft als ein Kolbenkompressor

Hinzukommt, dass Schraubenkompressoren aufgrund der kleineren Hitzeentwicklung keine oder nur wenig Abkühlphasen bedürfen und so für den Dauereinsatz geeignet sind. In der Industrie sind sie daher meist Standard. Aber auch im Werkstattbetrieb kann der Schraubenkompressor von Vorteil sein: Wenn Sie mehr als 2 Stunden täglich Druckluft benötigen, sollten Sie über die Anschaffung eines Schraubenkompressors nachdenken.

Denn obwohl Schraubenkompressoren in der Anschaffung meistens etwas teurer als Kolbenkompressoren sind, sind die Betriebskosten durch höhere Energieeffizienz oft niedriger. Zudem werden energieeffiziente Schraubenkompressoren in Deutschland oft staatlich gefördert. Unsere förderfähigen Modelle finden sie hier. 

Da Öl in vielen industriellen Prozessen ein Problem darstellen kann, ist eine ölfreie Maschine oft erforderlich oder zumindest wünschenswert. Ölfreie Kompressoren sind in der Regel teurer und gehören meist zu den Schraubenkompressoren.

Bevor Sie sich für einen Kolbenkompressor oder einen Schraubenkompressor entscheiden, müssen Sie Ihre spezifischen Anforderungen an den Kompressor verstehen. Wie viel Platz werden Sie für das Gerät haben? Wird er montiert oder soll er transportabel sein? Wie viel verdichtete Luft benötigen Sie? 

 

Sie müssen auch wissen, ob Sie die Druckluft eher sporadisch oder einen kontinuierlichen Luftstrom benötigen. Wir haben sowohl Kolbenkompressoren als auch Schraubenkompressoren in einer Vielzahl von Größen und Anwendungen, um Ihre Anforderungen zu erfüllen.

Zuletzt angesehen